Livegui.de - Musik+Freizeitkalender

Aktuelles Heft


im PDF-Format.


Short-News



Wetter



Heizungs-Pufferspeicher vom SolarDiscounter
 

Live Guide News

La Mia Opera


29.August 19.30, König Albert Theater, Bad Elster.
Weiter Highlights in Bad Elster

La Mia Opera

29.August 19.30, König Albert Theater, Bad Elster.
Weiter Highlights in Bad Elster

Am Samstag, den 29. August gastiert um 19.30 Uhr das sachsenweite Kinderopernprojekt LA MIA OPERA des Landesverbandes Rhythmische Erziehung Sachsen mit dem Stück „Haarspraygeheimnisse und ein falsches Ende“ in der Reihe JUNGES PODIUM im König Albert Theater Bad Elster. LA MIA OPERA das heißt, 120 Kinder aus Sachsen haben sich gemeinsam ihre eigene Oper ausgedacht, für Bühne eingerichtet und führen diese zu renommierten Veranstaltungen in Sachsen auf. Vom Textbuch über Libretto, Komposition, Dramaturgie und Regieführung bis hin zu Bühnenbild/Kostüme und der technischen Ausstattung sind sie die alleinigen Macher. Sie werden dabei von einem Team, aus motivierten, jungen KünstlerInnen und PädagogInnen begleitet, zumeist AbsolventInnen und StudentInnen der Musikhochschulen und Universitäten Sachsens, die selbst in den Bereichen Oper/Komposition/Regie/Bühnentechnik aktiv tätig sind und über Engagement, Lust und Fähigkeit an der Arbeit mit Kindern verfügen. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Sebastian Krumbiegel, dem Sänger der Prinzen. Zum Stück: Kim lebt in New York. Immer wenn sie niest, verwandelt sie sich. Das sorgt für allerlei Aufsehen in Manhattan. Bei einem Stadtbummel lernt Kim eine Prinzessin kennen, die sich in New York für ihren Prinzen, Nils von Salami, aufstylen lassen will. Da die Prinzessin glaubt, ihr Haarspray würde Kim verwandeln, bittet sie Kim, mit zu ihr nach Klaraland zu kommen. Kim nimmt die Einladung an, aber ihr Auto wird vom folternden Thomas gestoppt. Der hält nämlich alle zu schnellen Autofahrer an und foltert sie durch Vortragen seiner Gedichte. Können die beiden Thomas entkommen? Wird das Geheimnis von Kims Verwandlungen gelöst? Und in was verwandelt sich Kim bei jedem Niesen? Zu erleben in „Haarspraygeheimnisse und ein falsches Ende“. Ein märchenhaftes und spannendes Abenteuer für Groß und Klein!!

Nachtmusik, Haarspraygeheimnisse und Meisteroperette

Bad Elster/CVG. So langsam bemüht sich die Bundespolitik um so etwas wie Wahlkampfstimmung, nach dem "Dienstwagen-nutzenden" Sommerloch. Um die richtige Stimmung geht es eigentlich auch jede Woche im Sächsischen Staatsbad Bad Elster, um das richtige Erholungslevel zu erreichen. Hier daher unsere kulturellen Wahlversprechen für die Woche vom 24. bis 30. August, ganz ohne Polemik.

Am Freitag, den 28. August erheben die Musiker der Chursächsischen Streichersolisten um 19.30 Uhr im König Albert Theater Bad Elster ihre Instrumente für die stimmungsvolle Serenade „Eine kleine Nachtmusik“. Das Serenadenkonzert „Eine kleine Nachtmusik“ präsentiert dem Publikum im Kerzenschein des König Albert Theaters ein klassisches abendliches Ständchen, welches von den Chursächsischen Streichersolisten in prachtvollen historischen Kostümen aufgeführt wird. So erklingen an diesem unterhaltsamen Nachmittag u.a. das Concerto für Streicher G-Dur „Alla Rustica“ von Antonio Vivaldi, der „Tanz der Furien“ aus „Don Juan“ von Christoph Willibald Gluck und natürlich die bekannte Serenade „Eine kleine Nachtmusik“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Außerdem werden stimmungsvolle Werke des Barock von Johann Pachelbel, Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel im Schein des Kerzenlichts ganz besondere musikalische Atmosphäre verbreiten.

Am Sonntag, den 30. August um 15.00 Uhr lädt die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach zu einem Sommer-Promenadenkonzert ins NaturTheater Bad Elster! Unter der Gesamtleitung von GMD Florian Merz erklingen dabei u.a. berühmte Werke wie die Ouvertüre zu „Die diebische Elster“ von Gioacchino Rossini, die „L’Arlésienne-Suite Nr. 1“ von Georges Bizet, der „Holzschuhtanz“ aus der Oper „Zar und Zimmermann“ von Albert Lortzing, die zwei „Slawischen Tänze“ von Antonín Dvorák oder die Ouvertüre zur Operette „Grigri“ von Paul Lincke sowie Werke von Johann Strauß u.v.m. Die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach wurde aus dem Sinfonischen Orchester Greiz und dem Vogtlandorchester Reichenbach nach der Wiedervereinigung gegründet und versucht mit seinen Konzerten zwischen dem Freistaat Thüringen und dem Freistaat Sachsen eine musikalische Verbindung zu schaffen.

Am Sonntagabend, den 30. August erhebt sich um 19.00 Uhr wieder der Vorhang für die Königin der Operette „Die Fledermaus“ von Johann Strauß im König Albert Theater. Die wirklich spritzige Inszenierung der Landesbühnen Sachsen unter der musikalischen Leitung von GMD Florian Merz spielt dabei auch mit einigen humoristischen, tagesaktuellen Bezügen zu Bad Elster und der Gesellschaft - sicher ganz im Sinne des Komponisten. Das musikalische Meisterwerk des Walzerkönigs Johann Strauß mit seiner unerschöpflichen Fülle weltbekannter Melodien hält bereits seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert jeder vergnügungssüchtigen Gesellschaft einen heiter-ironischen Spiegel vor: Dabei dreht es sich diesmal alles um Treue, Betrug, Liebe und Lug. Wenn einer glaubt, seine ausgebrannte Ehe könne er am besten mit einem Seitensprung reparieren - sollte er aufpassen, dabei nicht zufällig an die eigene Frau zu gelangen. Ernüchterung immer am Morgen danach: Im Gefängnis... Diese Operette ist „das“ absolut gültige Meisterwerk zum Thema „Spaßgesellschaft“!

Abgerundet wird das Frühlings-Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden, fragen Sie uns! Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder per E-Mail unter touristinfo@badelster.de

Vorschau Bad Elster:

Fr. 04.09. | 19.30 | König Albert Theater
"Zauber der Operette" Operettengala

Sa. 05.09. | 19.30 | König Albert Theater
BERLINER SÜNDIKAT "Finale im Irrenhaus" - Kabarett

So. 06.09. | 19.00 | König Albert Theater
"The Broadway Show" Musicalgala

Mo. 07.09. | 19.30 | KunstWandelhalle
MALENA GRANDONI & ENSEMBLE "Una Notte Italiana"

Fr. 11.09. | 19.30 | König Albert Theater
BARBARA THALHEIM & JEAN PACALET "herzverloren"

Sa. 12.09. | 19.30 | König Albert Theater
ERÖFFNUNG DER 9. CHURSÄCHSISCHEN FESTSPIELE
"Sergej, Peter und der Wolf" - Eröffnungssymphoniekonzert

So. 13.09. | 10.00 | KunstWandelhalle
Vernissage zur Ausstellung "Musik in der Bibel" der Musikhochschule "F. M. Bartholdy" Leipzig

So. 13.09. | 19.00 | König Albert Theater
"Drei Schwestern" - Drama von Anton Tschechow

 

Terminkalender

Juni 2019
MoDi MiDo FrSa So
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930



Terminauszug heute


weitere Termine heute

Live Guide Web-Kontakte

Kunstkaufhaus Hof

Hochfranken









Termin melden |  Archiv  |  LG als Bookmark |  LG als Startseite |  Impressum | Tel: 09281-850760 frank plechschmidt | Werbeagentur Marktredwitz