Livegui.de - Musik+Freizeitkalender

Aktuelles Heft


im PDF-Format.


Short-News



Wetter



Heizungs-Pufferspeicher vom SolarDiscounter
 

Live Guide News

Konstantin Wecker


18.Dezember, 19.30 Uhr. Festhalle, Plauen.

Alles das und mehr

Sich treu bleiben auch in der Veränderung - das macht die Einzigartigkeit von Konstantin Wecker seit drei Jahrzehnten aus, auch wenn die Rufe der älteren Liedermachergarde verhallen und längst nicht mehr die Aufmerksamkeit einstiger Tage erfahren - Konstantin Wecker spricht auch heute noch ein großes Publikum an. Bereits in den siebziger Jahren rief der streitbare Münchener den bayrischen Staat auf den Plan. Lieder wie "Hexeneinmaleins" erzürnten so manchen Kirchen- und politischen Vertreter.
Er ist ein poetischer Triebtäter, er gibt Konzerte wie andere in Muckibuden gehen oder in die Kirche oder miteinander ins Bett. Und dabei glüht sein Herz so heiß, dass er keinen Koks braucht, um es zusätzlich zu heizen. 61 Jahre alt, ein Apostel des richtigen Lebens im falschen, ein Spinner, ein Spötter, ein toller Musiker, Backbuchautorinnengatte und Verfasser einer Biografie, die er "Die Kunst des Scheiterns" genannt hat. Er hat einiges an Lebenslauf zu bieten zwischen Knast und Kunst, zwischen frühen "sadopoetischen Gesängen" und "Unterm Dirndl wird gejodelt" und Weltretten. Pose und Poesie trennen nur zwei Buchstaben. Einer, der noch so gut aussieht, kann vor einem Publikum, das so alt ist wie er selber, locker mit seinem Alter kokettieren. Kann Witze über sich selber machen und Blitze schleudern, und weil er musikalisch sowieso alles kann, lässt er's krachen und seufzen, wenn er's grad braucht für seine alten, neuen und relaunchten Lieder.
Ein schamloser Romantiker und Ewigmorgiger, allerdings einer, von dem man befürchten müsste, dass er einem aufs Auge haut, würde man ihn als Gutmenschen denunzieren. Anders als sein alter Freund und Kader Wader, mit dessen Songs man heute noch Lagerfeuer löschen kann, hat er musikalisch und inhaltlich komplexe Lieder komponiert, die zwischen Klassik, Jazz, Rock und Blues mäandern, die voll sind von magisch-poetischen Bildern, aber auch voller Widerborsten und Widersprüche und - jenem Schuss Wecker, der ihn einzigartig macht.
Nach seinem Jubiläumsjahr spielt Konstantin Wecker das Programm "Alles das und mehr". Fein nuanciert reiht Konstantin Wecker neue Titel und alte Klassiker aus seinen Schaffensperioden aneinander. Mit überzeugender Lebens- und Schaffenslust behauptet der "Revoluzzer alter Schule": Es gibt noch mehr vom prallen Leben! Sowohl poetisch als auch voll feinster Ironie, Politik die eine Seite, Lebenslust und Witz die andere Seite eines Künstlers, der nach wie vor Publikum und Veranstalter überzeugt.
Und eines ist schon jetzt so klar, wer Wecker kennt, der weiß, dass auch die Konzerte der „Alles das und mehr“-Tour wieder lustvolle Spiele mit den Liedern sein werden - wieder getragen von einer unbändigen und schier unbeschreiblichen Freude an der Improvisation. Und eben immer auch mit einem Augenzwinkern.

Informationen auch unter www.wecker.de

 

Terminkalender

Februar 2018
MoDi MiDo FrSa So
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627281234



Terminauszug heute


weitere Termine heute

Live Guide Web-Kontakte

Kunstkaufhaus Hof

Hochfranken









Termin melden |  Archiv  |  LG als Bookmark |  LG als Startseite |  Impressum | Tel: 09281-850760 frank plechschmidt | Werbeagentur Marktredwitz