Livegui.de - Musik+Freizeitkalender

Aktuelles Heft


im PDF-Format.


Short-News



Wetter



Heizungs-Pufferspeicher vom SolarDiscounter
 

Live Guide News

Quadro Nuevo


17.Februar, 20.00 Uhr. Freiheitshalle, Hof.

tango bitter sweet
Quadro Nuevo tourt seit zehn Jahren durch die Länder der Welt. Längst hat das Instrumental-Quartett zu einer ganz eigenen Form der Tonpoesie gefunden, welche sich den Genre-Schubladen entzieht.
Eine Klangsprache, die Geschichten erzählt und aus dem reichen Fundus der Weltmusik, der Improvisation und der abendländischen Musizierkunst schöpft.
In all den Jahren hat sich eine Liebe ganz besonders leidenschaftlich entwickelt: Der Tango aus europäischer Sicht.
Die Wiederentdeckung eines liebenswerten Kulturguts des alten und neuen Europa. Immer auf der Suche nach magnetischen Melodien.
Wildes Temperament getrieben zwischen östlichen und westlichen Winden, zwischen verzehrender Sehnsucht und genussvoller Erfüllung. zwischen dem Bitteren und dem Süßen.
Der Tango wurde zwar am Rio de la Plata geboren und gilt vielen pauschal als argentinischer Tanz. Dennoch findet der Tango auch diesseits des Atlantiks seit über achtzig Jahren seine Heimat. In der Zeit zwischen den Weltkriegen hatte er seinen festen Platz in der bittersüßen Unterhaltungsmusik des alten Europa. Überall gab es Tango- und Salonorchester: von Istanbul bis Helsinki, von Moskau bis Paris, von Berlin bis Palermo. Nach dem Zweiten Weltkrieg ging der europäische Tango irgendwo zwischen der amerikanischen Kultur-Kolonisation und dem Eisernen Vorhang verloren. Restvorkommen hielten sich noch in der nostalgischen Form der canzone italiana und befruchteten etwa die französische Chanson- und Schlagerwelt.
Quadro Nuevo spielt den europäischen Tango, entwickelt ihn weiter und befruchtet ihn durch Flamenco, Valse Musette, Balkan-Swing und mediterrane Leichtigkeit.
Alle CDs von Quadro Nuevo erhielten jeweils den Deutschen Jazz Award und kletterten in die Top Ten der Jazz- und Weltmusik-Charts. Im Sommer 2005 veröffentlichte das Quartett seine DVD Quadro Nuevo Live und bekam in Paris den Europäischen Phono-Preis Impala verliehen. Die Besetzung des Ensembles besteht aus Mulo Francel (Saxofone, Klarinetten), Robert Wolf (Gitarre), Andreas Hinterseher (Akkordeon, Vibrandoneon) und D.D. Lowka (Kontrabass, Percussion).
Das Quartett spielte bisher auf zahlreichen renommierten Festivals wie etwa Montreal Jazz Festival, Internationale Jazzwoche Burghausen, Rheingau Musikfestival, Meraner Musikwochen, Jazztage Saalfelden oder Theaterhaus-Festival Stuttgart. Im Jahre 2005 unternahm Quadro Nuevo Konzerttourneen nach Singapur, Korea, Kanada, Australien, Italien, Spanien, Frankreich, Schweiz, Österreich und Dänemark.
Eine berühmte argentinische Definition lautet „Der Tango ist ein trauriger Gedanke, den man tanzen kann.“ Tanzen kann, aber nicht muss. Man kann ihn auch anhören, ihn genießen, ihn verschlingen. Und allzu traurig muss er auch nicht immer sein!

 

Terminkalender

August 2018
MoDi MiDo FrSa So
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112



Terminauszug heute


weitere Termine heute

Live Guide Web-Kontakte

Kunstkaufhaus Hof

Hochfranken









Termin melden |  Archiv  |  LG als Bookmark |  LG als Startseite |  Impressum | Tel: 09281-850760 frank plechschmidt | Werbeagentur Marktredwitz